Rock for HUMAN RIGHTS

Am Freitag haben wir von unserer amnesty Hochschulgruppe aus in Hannover ein Benefizkonzert für die Menschenrechte veranstaltet. Nachdem das Konzert im Bei Chez Heinz ein voller Erfolg war möchte ich doch noch die vier Bands würdigen, die so freundlich waren, für unser Anliegen kostenlos aufzutreten.

Ideal Standard
Powerpop aus Hannover, trotz fehlendem Bassisten haben Gitarrist und Drummer ordentlich gerockt und gute Stimmung gemacht. Hört man in Hannover hoffentlich mehr davon.

Rock For HUMANRIGHTS - Ideal Standard #1

Houdini Roadshow
Rock/Punk aus Düsseldorf. Die Jungs haben verkehrsbedingte Strapazen auf sich genommen, um in Hannover für uns zu spielen. Und das hat sich gelohnt. Für einen eigenen Eindruck kann man sich bei Jamendo das Album Down in the City der Band herunterladen.

Rock For HUMANRIGHTS - Houdini Roadshow #3

The Mighty Mopped
Skapunk aus Hannover und quasi die Lokalmatadoren in Linden. Die Mischung aus Ska und Punk verführt selbst den grö߸ten Stubenhocker auf die Tanzfläche.

ai Rock for HUMAN RIGHTS - The Mighty Mopped #3

ai Rock for HUMAN RIGHTS - The Mighty Mopped            ai Rock for HUMAN RIGHTS - The Mighty Mopped

The Sprout
Indie-Pop aus Hamburg, sehr melodisch und viel Tempo. Der gelungene Abschluss für den Abend im Heinz. Leider habe ich verpennt, Fotos zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.