Richtig so, Jürgen!

Lieber Jürgen, heute hast Du verkündet, nicht mehr als Nationaltrainer zur Verfügung zu stehen. Das war eine sehr gute Entscheidung.
Denn: Hättest Du wirklich geglaubt, die hirnlose Erfolgs-Fan-Masse aus 14-jährigen Zahnspangenträgerinnen und sakkotragenden BILD-Zeitung-Redakteuren wäre auch noch im September hinter Dir gestanden, wenn die EM-Quali losgeht, wenn vielleicht die eine oder andere Niederlage gekommen wäre, wenn Poldi und Klose nicht mehr ganz so oft getroffen hätten? Heute feiern Dich alle. Wei߸t Du noch, wie das vor ein paar Monaen war? Der Klinsi, der macht uns allen die WM kaputt, die können doch alle nix. Du warst damals für die BILD der Kahn-Killer, blo߸ weil Du einen alten, immer schlechter spielenden und Deine Spielkonzepte nich verstehenden überdimensionalen Affen auf die Bank gesetzt hast. Und die werden Dich wieder kaputtschreiben, sobald ihnen vollbusige Deutschlandtrikot-Trägerinnen für ihre Titelseite und Patriotismus-Nationalismus-Geplärre für den Kommentar ausgehen. Und diese ganze Fankolonne, die Dich jetzt anfleht: “Klinsi, bitte bleib!” Vor vier Monaten wussten die noch nicht einmal dass Klose Stürmer ist und Zidane bei Frankreich spielt. Für die bist Du noch so lange ein Held, bis Tokyo Hotel eine neue Single rausbringen oder die neue Staffel von “Verliebt in Berlin” anläuft.
Klinsi, Deutschland hat Dich nicht verdient, ich habe einen Heiden-Respekt davor, was Du in den letzten Monaten erreicht hast, gegen all die Widerstände, aber bitte tu Dir das nicht mehr an. Mir tut es ja nur um den armen Jogi Löw leid. Der wurde schon damals beim VFB vom MV so schei߸e behandelt, und jetzt geht das wieder von vorne los…
Dein Achim

4 Gedanken zu „Richtig so, Jürgen!

  1. Harte Worte ;o) Aber es würde wahrscheinlich so kommen.
    Immerhin darf jetzt ein paar Stunden oder Tage darüber spekuliert werden, wer die Nachfolge aufnimmt.
    Ich würde übrigens fünf Euro darauf wetten, das die B***-Zeitung spätestens beim ersten mäßigen Spiel unter Jogi Löw ein lustiges Wortspiel mit Bären bringt 🙂
    Oder was in der Richtung “Jogis Jungs im Jammertal – Das wäre Klinsmann nicht passiert”

  2. Gut getroffen, aber bei Kahn möchte ich dir widersprechen. Er ist zwar nicht mehr der jüngste, aber so gut wie Lehmann ist er nach wie vor.

  3. Gut, so schlimm ist Kahn nun auch wieder nicht. Es ist nur verwunderlich, warum er für einige auf einmal der große Sieger der WM ist, ohne was gemacht zu haben. Lehmann stand Jahre hinter Kahn ohne (meistens) zu Murren. Und jetzt ist es eine Großtat das Kahn das für einen Monat geschafft hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.