Big Fish

Endlich komme ich dazu, über ‘Big Fish’ zu schreiben.
Tim Burtons ‘Big Fish’ war einer der schönsten Filme, den ich seit langem gesehen habe.

Eine Mischung aus Märchen und Fantasie, die mich daran erinnert hat, wie schön Geschichten sind, und wie schnell man vergisst, dass manchmal der Unterschied zwischen Realität und Fiktion nicht so wichtig ist, wie es die Menschen um uns herum meist behaupten.
Und es hat mich an meinen Opa erinnert, der viele Geschichten gekannt hat 🙂 .

Außerdem beweist Ewan McGregor einmal mehr, dass ein Lächeln mehr sagt als tausend Worte (und sich damit von den meisten jungen Stars der Hollywoodclique abhebt)…

Ein Gedanke zu „Big Fish

  1. *ggg*
    du hast ja so recht…ewan mcgregor ist mal wieder soooooooo süß *g*…und der film war auch klasse, auch wenn ich am anfang ein wenig gebraucht hab, um mich in die fantasywelt einzufinden…wenn ich ehrlich bin, dann war er mir für die aussage fast zu kitschig, aber die bilder sind grandios…also: ganz oft gucken und träumen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.