Urlaub zuhause – Musik

Kasetten
Scorpions – Crazy World | Roxette – Joyride | Army of Lovers – Massive Luxury Overdose

Wenn man in seinem alten Kinderzimmer nächtigt, findet man bisweilen nette Erinnerungsstücke. Zum Beispiel die ersten Kasetten, die ich 1991 mit meinem sauer verdienten Taschengeld käuflich erworben habe.

Dieser Beitrag wurde unter journal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Urlaub zuhause – Musik

  1. Flo sagt:

    Achja, die Roxette-Joyride-Kassette… Das war auch meine erste Alternative zu verrauschten Radiomittschnitten. Toll war dann der obligatorische Bandsalat. Ich weiß noch genau, bei welchem Lied ich das Band mit Tesafilm geflickt habe… 🙂

  2. mario sagt:

    Haha…das Roxette-Band lag bei mir auch herum 😀 Ãœbrigens auch geklebt. Allerdings: die Army of Lovers-Kassette ist heute wie damals ein echt…drolliges Teil.

  3. Lindenkind sagt:

    Und ich hatte sogar schon die CD von Roxette. Aber keinen CD-Player… Aber wir hatten einen im Wohnzimmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.