Barcamping


Barcamp Hamburg #6   Barcamp Hamburg #2

Das Wochenende war hei߸ und sonnig, Badewetter. Genau richtig, um sich freiwillig in klimaanlagenlose Konferenzräume zu zwängen. Trotz der Hitze war das Barcamp in Hamburg eine angenehme Wochenendbeschäftigung. Einige der Berichte, die in der Blogosphäre zu finden sind, waren ja durchaus kritisch. Aber als Barcamp-Novize, der ohne ein konkretes Ziel an der Unkonferenz teilgenommen hat, schaut man halt doch irgendwie durch eine rosa Brille und findet so ein Treffen zwischen Bloggern, Web-Zwo-Nullern, Start-Uppern und Webforschern faszinierend.
Ich bin froh, dass Michael mich gefragt hat, mit ihm gemeinsam eine kleine Session auf dem Camp anzubieten. Denn auch wenn wir anfangs etwas skeptisch waren, mit unserer eher theoretisch orientierten Einführung zum Thema “Personalisierung von Medieninhalten” mehr als ein Gähnen aus den Camp-Teilnehmern herauszulocken, so kam der Workshop doch ganz gut an und wir hatten einige Leute aus der Praxis dabei, die munter mit uns diskutierten. Insofern war für uns das Barcamp ein voller Erfolg. Beim nächsten Mal – haben wir uns jetzt fest vorgenommen – nehmen wir aber auch die Partys mit 😉

Links:

Dieser Beitrag wurde unter blogs and blogger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Barcamping

  1. Michael sagt:

    Merci für den Blog-Eintrag, für die Bilder, fürs Folien-Hosting und überhaupt… Party beim nächsten Mal uuuunbedingt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.