Killerspiele I

“Aber es stimmt auch, dass sowohl Robert Steinhäuser als auch Sebastian B. intensiv CounterStrike spielten” “Allerdings stimmt auch, dass sowohl Robert Steinhäuser, der im Erfurter Gutenberg-Gymnasium um sich schoss, als auch Sebastian B. wie besessen Counter-Strike spielten” (Zitat: Anne Will in den Tagesthemen heute)

Beide tranken auch Kaffee und haben Brot gegessen.

Und übrigens: Beide waren in einem Schützenverein. Warum verbietet man diese nicht?

(Nachtrag: Aufgrund fehlender Recherche ziehe ich die Aussage zurück, beide hätten Kaffee getrunken; Nachtrag 2: Ich habe den Stream noch einmal anschauen können und deswegen das Zitat leicht korrigiert)

Dieser Beitrag wurde unter welt bewegend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Killerspiele I

  1. thbl sagt:

    Für ein Verbot von Schützenvereinen wäre ich auch. Und wenn ich es mir recht überlege: Das Brot aller F’hain-Bäcker bei mir in der unmittelbaren Nähe sollte man auch verbieten.
    Aus welcher sicheren Quelle weißt du eigentlich, dass die beiden Kaffee getrunken haben?

  2. Achim sagt:

    Ernsthafte Recherche. Ok, ich gebe zu, dass mit dem Kaffee ist eine Vermutung, die ich hiermit offiziell zurückziehe. Aber beim Brot bin ich mir ganz sicher!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.