Spring Open

spring openAm Wochenende ist ‚Spring Open‘ in Chemnitz. Das heißt: BMXler, Skater und ein paar Crossroad-Motorrad-Fahrer zeigen
was sie können. Und das mitten in der Innensttadt, eine schöne Sache für das sonst nicht so ‚hippe‘ Chemnitz. Auch wenn der Himmel heute ziemlich bewölkt war: Fotoschießen hat sich gelohnt. Und beim nächsten Mal muss ich dann selber mitfahren ;-).trag

Dieser Beitrag wurde unter photos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Spring Open

  1. grothesk sagt:

    wenn knochen knacken…
    naja, die lassen sich ja schon was einfallen, zumal die ja schon diese snowpipe hatten…chemnitz ist also doch nicht so verschnarcht, wie man meinen müsste…wenn du dich das nächste mal zum affen machst, bin ich unbedingt dabei…son paar brüche können ja selbsteinschätzungstechnisch wunder wirken ;)…bis zur nächsten fraktur *g*

  2. lovecraft sagt:

    Hip, Hop…
    hingefallen. Das „hippe“ Chemnitz also. Das diese Musikrichtung natürlich auch ihre Nebenwirkungen mitzieht ist ja irgendwie klar. BMX- (ich dachte, das sei seit 1983 tot), Skateboard- und Crossroad-Motorrad-fahren sind da wohl nicht wegzudenken.
    Jedenfalls klingt der Plan mit dem mitmachen eher nach „danach kommen ein paar hübsche Krankenschwestern und verbinden unsere Wunden und wir werden gepflegt und umsorgt, bis wir wieder gesund sind“. 😉 Amen

  3. mathis sagt:

    da passt nicht nur hiphop
    aber die chemnitzer sind noch nicht so weit das zu erkennen… ich sag mal herr rob zombie oder generell ein paar schöne knüppelbretter ziehen da viel mehr. aber in der hinsicht ist ja in chemnitz einfach nix los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.