Informationen p2p?

Ein interessanter Artikel zu Weblogs erschien in der Aargauer Zeitung (CH). Nick Lüthi führt eine These von Loüc le Meur, einem Internet-Unternehmer aus Frankreich, auf, die eine neue Art der Informationsverbreitung in der Zukunft beschreibt:

“Anlüsslich einer Diskussion im Rahmen des World Economic Forum in Davos zum Verhültnis zwischen Massenmedien und Weblogs vertrat der Internet-Unternehmer aus Frankreich die These, wonach Weblogs denselben Einfluss auf die Medienbranche haben werden wie die Tauschbürse üNapsterü auf die Musikindustrie.
Sprich: die radikale Infragestellung von bisherigen Geschüftsmodellen. In Zukunft würden Informationen Peer-to-Peer, also von gleich zu gleich ausgetauscht, ohne die vermittelnde Rolle eines Mediums wie Zeitung, Radio oder Fernsehen.”

Link: Gefahr durch üTagebücherü?

(gefunden bei dienstraum.com)

Dieser Beitrag wurde unter netsurfer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.